Banda Island: Die Erfolgsgeschichte einer Testinsel

Als Nora Hinrichs und Andrew Smith von Firefly vor einigen Jahren ihre Basis auf Banda Island, einer Insel der Ssese Islands errichteten, hatten sie die Vision, positive Veränderungsprozesse in Gang zu bringen, um Gesundheit, Bildung, Umweltschutz und Nachhaltigkeit zu verbessern.

Bilduntertitel: Das Firefly Camp auf Banda-Island

Was ist seither geschehen?

  • Errichtung des Firefly Camps aus ausschließlich lokalem und nachhaltigem Material;
  • Bau der Banda Island Primary School;
  • Einführung eines hocheffizienten Wasserreinigungssystems, welches das Camp und die Schule mit sauberem Trinkwasser versorgt;
  • Ausstattung der Anlagen mit einem Toilettenkompostsystem;

Die letzten Jahre auf Banda Island waren durch Effizienz und Effektivität gekennzeichnet und haben viel Positives bewirkt. Das Testprojekt ist nun erfolgreich abgeschlossen und Nora und Andrew wollen diesen Erfolgskurs nun auf Bugaba Island, einer Nachbarinsel von Banda Island, fortsetzen.

Wie geht es nun weiter?

  • Die aufgebaute Grundschule wird vom nun erfahrenen Personal nahtlos weitergeführt;
  • Lehrergehalt und Schulmaterialien werden weiterhin zur Verfügung gestellt, um einen reibungslosen Schulbesuch der Kinder zu garantieren;
  • Nora und Andrew stehen in engem Kontakt mit dem Lehrpersonal und einigen Eltern vor Ort, um sich über anfallende Probleme auszutauschen;
  • Ausstattung der Schule mit Heften, Büchern und Stiften zu Beginn jedes Semesters (dreimal pro Jahr).

Nora und Andrew sind nun mit ihrem Camp nach Bugaba Island umgezogen und haben sich mit Emilys Waisenhaus und Farm zusammengetan. Ziel ist es, ein weiteres Beispiel für eine autarke und komplett umweltfreundliche Institution zu schaffen. Priorität haben nun die Errichtung eines anständigen Schulgebäudes mit drei Klassenzimmern, die Trinkwasserversorgung, der Bau eines Workshops und eines „Arts and Crafts Center“, um den älteren der Waisen eine Option zur Weiterbildung zu geben. Firefly übernimmt alle laufenden Kosten der Schule und stellt sicher, dass alle Kinder vom Waisenhaus und den umliegenden Dörfern in die Schule gehen können. Bugaba Island soll ein weiteres zukunftweisendes Vorzeigeprojekt für die Ssese Islands werden.