Andrew Smith

Ein Mann mit großem Herz!

unser Partner vor Ort! Wir sind auch in Uganda präsent

 

Unser Projektpartner Andrew Smith

 

Andrew Smith ist Geschäftsführer und Mitbegründer von Firefly Uganda, welchen wir als Kooperationspartner vor Ort für die Umsetzung der Vorhaben gewählt haben . Andrew und seine Mitbegründerin Nora Hinrichs arbeiten seit dreieinhalb Jahren unermüdlich daran, dass alles, was sie tun, auf höchstem Niveau funktioniert

Andrew lebt und arbeitet seit 25 Jahren in Afrika. Begonnen hat alles in Tansania, wo er sich um die Pilotierung und den Aufbau eines umweltfreundlichen Urlaubs Resort unter Einbeziehung der dort lebenden Community, sowie mit dem Aufbau einer Schule befasste. Er war ehrenamtlich bei Wohltätigkeitsorganisationen und NGOs tätig und hat sich freiwillig auf einer Permakultur-Farm niedergelassen. Den Großteil seines Lebens hat er damit verbracht, Umweltlösungen zu erforschen und umwelttechnische Konzepte zu erlernen, die immer und ausschließlich nachhaltig sind. Die Einbindung der lokalen Gemeinde ist eines seiner primären Ziele, um die Lösungen nachhaltig umzusetzen.

Er hat in seinen frühen Jahren in Australien Design und Konstruktion sowie englische Literatur und Psychologie an der Universität studiert und ist von Beruf Bootsbauer sowie professioneller Tauchlehrer. Andrew hat Sport auf sehr hohem Niveau betrieben, ist praktisch sehr geschickt und übertrifft sich dabei selbst immer wieder. Personen wenden sich an ihn, wenn sie nach einer Lösung suchen.

Andrew hat ein fundiertes Verständnis für globale und regionale wirtschaftliche und soziale Zusammenhänge und er beschäftigt sich auch immer sehr mit der dahinterstehenden Geschichte in jeder Situation, vor allem auch wegen seiner Leidenschaft für Afrika, Tiere und die Natur.

Er ist kein Mensch, der sich den akzeptierten Normen anpasst, besonders wenn es darum geht, eine neue verbesserte Situation zu schaffen, von der die Welt insgesamt profitiert.

Seine Philosophie

Die Probleme, ob global oder regional, sind alle miteinander verbunden! Wenn Sie einen Teil des Zyklus innerhalb Ihrer Lösung ignorieren, bricht der gesamte Kreis zusammen. Sie können keine Naturschutzgebiete oder Schutzgebiete zur Verfügung stellen, aber dann den Dörfern, die das Naturschutzgebiet umgeben, Bildung und Wirtschaft absprechen. Sie können auch nicht den Gemeinden sauberes Trinkwasser zur Verfügung stellen, aber dann die Notwendigkeit ignorieren, ihre Wasserwege sauber zu halten. Gesundheit, Bildung, Umwelt, Naturschutz, Empowerment sowie Menschen- und Tierrechte sind miteinander verbunden und Andrews Vision wird ein Vorbild erzeugen, das der Welt erschliessen wird, wie wir in Harmonie mit unserer Umwelt und allen anderen Lebewesen gedeihen können.
Der einzige Weg, das System, in dem wir unseren Planeten zerstören, zu beseitigen, besteht darin, dieses System obsolet zu machen.

Newsletter