Nachhaltig unterstützen

Investieren Sie in Projekte und helfen Sie uns damit Schulen,
Ausbildungsstätten und Hilfe zur Selbsthilfe zu ermöglichen

Perspektive schaffen

Ermöglichen Sie langfristige Ziele und Planbarkeit
durch Ihre Projektpatenschaft

Stabilität ermöglichen

Helfen Sie mit einer Projektpatenschaft
dauerhafte Unterstützung zu gewährleisten

Werden Sie Projektpate und schenken Sie Perspektive.

Durch die Übernahme einer Projektpatenschaft ermöglichen Sie die langfristige und nachhaltige Unterstützung eines Projektes. Damit kann vielen Kindern gleichermaßen geholfen werden und es profitiert eine ganze Gemeinschaft.

Unser Ziel ist es immer, die Lebensqualität möglichst vieler Kinder durch Verbesserung des sozialen Umfeldes unmittelbar positiv und nachhaltig zu beeinflussen. Durch fundierte Schul- und Fachausbildung, gesunde Ernährung, eine gute medizinische Grundversorgung und die liebevolle Erziehung in einem familiären Zuhause schaffen wir die Voraussetzungen, sich im Leben selbst zu versorgen und ihr Land auf Dauer positiv zu beeinflussen und verändern zu können.

Unsere Investitionen fließen in die Verbesserung der Wohnsituation, der hygienischen Rahmenbedingungen, in reines Wasser und Elektrizität, Schulbau und die Unterstützung durch Mikrokredite und Workshops. Durch eine Patenschaft sind Sie Teil unserer Gemeinschaft mit dem Ziel das Leben vieler Menschen positiv zu verändern.

Projektpatenschaft bedeutet für Sie:

Die Möglichkeit ganze GEMEINSCHAFTEN langfristig zu unterstützen. 
Als Teil eines großen Ganzen die ZUKUNFT vieler Menschen positiv zu beeinflussen.
Die Sicherheit, etwas NACHHALTIGES für viele Menschen zu tun.

Projektpatenschaft bedeutet für eine Gemeinschaft:

NACHHALTIGKEIT und langfristige Unterstützung vieler Menschen.
ZUKUNFTSPERSPEKTIVE und Planbarkeit.
Dauerhafte Unterstützung und mehr STABILITÄT. 

Mögliche Projektpatenschaften

Stream of Life steht ganz im Zeichen nachhaltiger und umfassender Entwicklung. Die Schwerpunkte unserer Projekte variieren je nach Region und Bedarf. Die Möglichkeiten zu helfen sind vielfältig und umfassen unter anderem den Bau von Schulen und Ausbildungsstätten, Hilfe zur Selbsthilfe in Form von Workshops und Mikrokrediten, als auch den Wiederaufbau wichtiger Infrastruktur nach Umweltkatastrophen. Einen wichtigen Erfolgsfaktor bilden dabei unsere geschulten und erfahrenen Kooperationspartner vor Ort.

Afrinena Children's Voice

Kampala

In den Slums von Kampala liegt das Waisenhaus von Frank Mwesigwa und seiner Frau Agnes. Es hat sich mittlerweile zu einer sozialen Institution etabliert und ist für viele Familien eine wichtige Anlaufstelle geworden. Dort bekommen die Kinder Essen und Betreuung und mittels Patenschaften Hilfe bei der Bewältigung der Schulgebühren.

Für die Kinder ist Bildung der einzige Weg um der Armut zu entkommen. Daher ist es unser Ziel, ihre Wohn- und Ausbildungssituation nachhaltig zu verbessern. 

Newday Academy – Schulzentrum

Wakiso District

Das Projekt Newday Academy setzt auf Bildung, als einen der wichtigsten Faktoren in nachhaltiger Entwicklung und Unterstützung. Zusammen mit unserem Kooperationspartner Joshua Magezi arbeiten wir am stufenweisen Ausbau eines Schulzentrums mit Kindergarten/Vorschule, Primary und Secondary School.

Der Bau der Schule kommt nicht nur den Kinder zugute, sondern trägt auch maßgeblich zur wirtschaftlichen Aufwertung des Wakiso Districts, in dem es errichtet wird, bei.

Bowa – Bildung und Medizin

Bowa

Das kleine Dorf Bowa verfügt weder über Strom, noch gibt es hier Ärzte und Schulen. Es liegt 30 km von der Hauptstadt entfernt, wer in die Schule gehen will, muss ein Internat besuchen. Sogenannte Boarding-Schulen sind aber für die Bauern kaum finanzierbar.

Wir wollen die Familien in Bowa nachhaltig unterstützen und den Kindern eine bessere Zukunft mittels Schulbesuch und medizinischer Versorgung ermöglichen.

Island Kids Uganda – eine Heimat für Waisen

Bugaba Island, Ssese Inseln

Auf Bugaba Island, einer der Ssese Islands im Viktoriasee, betreut die Pflegemutter Emily Nalukwago rund 60 Waisenkinder, davon konnten wir bereits für 22 Kinder Paten finden. Heftige Unwetter und Hochwasser haben die bestehende Infrastruktur stark zerstört.

Wir unterstützen Emily beim Wiederaufbau und dabei Paten für die Kinder zu finden. Der Schwerpunkt liegt hierbei auf umweltfreundlicher und nachhaltiger Hilfe, die dem Ökosystem der Insel gerecht wird.

Rafiki – Defining Destiny

Mpigi

Dieses Projekt steht ganz im Zeichen der nachhaltigen Unterstützung und Förderung von Mädchen und Frauen zur langfristigen Verbesserung der Lebensbedingungen in Uganda. Vor allem in ländlichen Gebieten herrscht ein Mangel an Chancengleichheit.

Mittels verschiedener individueller Projekte und Aufklärungsarbeit wollen wir zur dauerhaften Verbesserung der Lebensbedingungen von Mädchen und Frauen beitragen.

Unsere Erfolgsgeschichten

Transparenz und Offenheit sind wesentliche Bestandteile unseres Vereins. Unsere Erfolgsgeschichten geben einen Einblick wie und wo Spenden erfolgreich zum Einsatz gekommen sind und die Lebenssituation der Kinder und Familien vor Ort nachhaltig verbessert haben.

Afrinena – Schulbus

Wichtige Meilensteine unseres Herzensprojekts Afrinena waren die Beschaffung eines Afrinena-Busses für die Kinder sowie die Übersiedlung in ein neues, größeres Haus.  Durch die Anschaffung des Busses konnten wir den Kindern eine Aufnahme in unserer Newday Academy ermöglichen.

Newday Academy – Baustart

Das neue Grundstück der Schule wurde vollständig abbezahlt und der erste Spatenstich konnte vollzogen werden. Die ersten Baufortschritte waren der Bau von 4 Klassenzimmern, ein Office, eine Küche sowie ein Wirtschaftsraum. Im nächsten Schritt werden sie mit einem Dach, Fenstern und Türen versehen und niederschlagsicher gemacht. Geplant ist auch ein Ökolabor, da Nachhaltigkeit einen der Newday-Ausbildungschwerpunkte bildet. 

Rafiki – Verkaufsstände und Workshops

Wir konnten bereits mehrere Familien mit der Errichtung diverser Verkaufsstände für Obst und Gemüse, Holzkohle, Reis und Bohnen unterstützen. Außerdem haben Workshops zur Herstellung von Seife stattgefunden und weitere zum Thema Menstruationshygiene sind für nächstes Jahr geplant. Weitere Ziele für das Jahr 2021 umfassen unter anderem Workshops zum Thema Gesundheitserziehung zur Verbesserung der hygienischen Rahmenbedingungen im Alltag und die Vergabe von Mikrokrediten und Mentoringprogramme im Kleinunternehmertum.

Afrinena – Homeschooling

Während des Lockdowns konnten wir ein Homeschooling-Programm auf die Beine stellen. Die Kinder wurden regelmäßig mit Aufgaben und Lehrmaterial versorgt, so müssen die Schülerinnen und Schüler nicht auf den Unterricht verzichten und das Einkommen der Lehrer ist gesichert.

Lockdown – Notfallpakete

Der Lockdown hat die Bevölkerung in Uganda teils schwer getroffen. Mit der Hilfe unserer Spender und Spenderinnen konnten wir rund 1000 Nahrungs- und Hygienepaketen an die Familien unserer Patenkinder, sowie das Dorf Bowa und die Waisenkinder von Bugaba Island verteilen. 

„Um den Kindern eine bessere Zukunft zu ermöglichen müssen wir mit unseren Projekten dafür Sorge tragen, dass sie auch in ein gesundes und stabiles Umfeld eingebettet sind.“

Sigrid Reymaier | Patenschaftsbeauftragte Stream of Life

So können Sie uns helfen. Danke!

So kommen Sie zu einer Patenschaft: Nach dem Absenden des Formulares treten wir mit Ihnen persönlich in Kontakt, um Ihnen weitere Informationen zu geben und den Ablauf zu definieren.